Ein Bote kommt

Im Lukasevangelium wird im ersten Kapitel berichtet, dass ein Engel zu Maria kommt und ihr die Geburt eines Sohnes ankündigt. Dieser Sohn sei der Sohn Gottes. Maria kann dies zunächst nicht verstehen. Aber nachdem der Engel ihr erklärt, dass bei Gott nichts unmöglich sei, stimmt Maria zu „Ich diene dem Herrn. Es soll mir geschehen, was du gesagt hast.“

Das Lied „Ein Bote kommt, der Heil verheißt“ nimmt diese Geschichte auf. Am Ende der ersten Strophe heißt es „Das Wort wird unser Bruder.“ Hier gibt es einen Bezug zum Anfang des Johannesevangeliums, das damit beginnt, das am Anfang das Wort war und das Wort bei Gott war und das Wort Gott war.

Das Lied finden Sie im Gotteslob unter der Nr. 528.

Den Text des Liedes textete Peter Gerloff. Die Melodie wurde 1529 in Wittenberg komponiert. Diese Melodie gehört auch zu „Lobpreiset all zu dieser Zeit“.

Sie möchten sich dieses Lied, gesungen von Cantamus, anhören?
Dann klicken Sie hier:

«
»